Ein paar Sätze über mich

Mein Name ist Simone Dietrich.

 

Tiere begleiten mich schon mein ganzes Leben. Sie haben schon immer eine ganz besondere Bedeutung in meinem Leben. Sie geben mir Kraft, Liebe und Geborgenheit und ich versuche Ihnen ein tolles Zuhause zu bieten und ihnen das gleiche zurückzugeben.

 

Zum Leidwesen meiner Mutter brachte ich Katzen vom Kindergarten mit nach Hause, nahm Hunde auf, die keiner mehr haben wollte und hatte zeitweise Küken in meinem Kinderzimmer, weil diese als Futter gezüchtet wurden und in mir eine Welt zusammenbrach, als ich davon erfuhr. Eines Tages wurden die Küken flügge und flogen durch unser Haus. Man kann sich vorstellen, wie erfreut meine Mutter war, als sie von der Arbeit nach Hause kam.

 

Meine Mutter fuhr mich nach den Hausaufgaben auf Bauernhöfe, dort kümmerte ich mich um Kühe, Schweine, Katzen, Hunde und Hühner. Auf dem Reiterhof durfte ich endlich reiten lernen. Die Schulferien verbrachte ich immer an diesen Orten. Dort war ich glücklich und zufrieden und erlebte somit eine wunderschöne Kindheit.

 

Dann kam das Berufsleben!

Ich träumte davon Tierpfleger, Tierschützer, Landwirt mit eigenem Bauernhof zu sein, Bereiter wäre auch ein Traum gewesen. Schließlich wurde ich Industriekauffrau, lt. meiner Mutter wegen guter Arbeitszeiten und guter Entlohnung. Wirklich glücklich machte mich das nie.  Aber ich würde wahrscheinlich heute nicht an dem Ort leben, an dem ich leben darf, hätte ich damals tatsächlich eine Ausbildung zum Tierpfleger gemacht.

 

Im Jahr 2000 mieteten mein Mann und ich einen Hof in Unterfranken und fingen an, uns um Tiere zu kümmern, denen es nicht gut geht. Wir päppeln die Tiere auf und betreuen sie auf unserem Hof bis zum Lebensende. Mein Traum vom eigenen Hof erfüllte sich erst mit 45 Jahren. Jetzt haben wir endlich genug Platz für uns und unsere Tiere (natürlich alles Tierschutzfälle).

 

Wir leben seit 2013 auf einem 4 Seiten Hof mit 6 ha Land in Mittelfranken, im schönen Steigerwald und genießen das Leben mit unseren Tieren. Auf unserer SiHo-Ranch leben Pferde, Ponys, Esel, Minischweine, Ziegen, Hühner, Wachteln, Hunde, Katzen, Hasen und Meerschweinchen. Kein anderes Leben würden wir dafür eintauschen.

 

Ende 2014 habe ich mich dazu entschieden eine Ausbildung zum Tierheilpraktiker zu absolvieren. Diese konnte ich im Sommer 2017 erfolgreich beenden. Seit 29.07.2017 bin ich also ausgebildete Tierheilpraktikerin.

Seit 21.08.2017 darf ich behandeln und habe mich nebenberuflich selbstständig gemacht.

 

Natürlich werde ich mich weiter fortbilden, um neue und andere Therapiemethoden zu erlernen und auf dem Laufenden zu bleiben. Nun kann ich endlich auch Tieren helfen, die wir nicht aufnehmen können. Ein zweiter Traum geht somit in Erfüllung.

 

Lieben Gruß

Simone Dietrich